Ich liebe yoga

 

Neue Präventionskurse ab April 2021. Jetzt anmelden.

 

Besuch gerne meine Social Media Accounts, hier gibt es immer wieder neue Clips und Infos.

 

 

 

 

 

 

Ups, hier ist wohl etwas schiefgelaufen. Eigentlich solltest du statt dieses Textes mein Zertifikat als Präventionskursleiterin sehen. Einige Kurse sind als Präventionskurs zertifiziert und werden häufig von Krankenkassen subventioniert. Sprich mich hierzu gern an.

Bei meinen Präventionskursen wird bis zu 80% der Kursgebühr von den Krankenkassen erstattet. Auch wenn deine Krankenkasse nicht unter dem Prüfsiegel aufgeführt ist, kann sie zu einem der Dachverbände gehören und deinen Kurs subventionieren. Nachfragen lohnt sich!

 

Jetzt anmelden!

about me

 

Hallo, ich heiße Tanja, bin 42 Jahre alt und habe eine 2-jährige Ausbildung zur Hatha-Yogalehrerin absolviert. Schon während meiner Ausbildung habe ich begonnen als Yogalehrerin zu arbeiten und gebe auch jetzt noch in einem Studio in Bochum Kurse für Anfänger und Wiedereinsteiger sowie im Mittelstufen- und Fortgeschrittenenbereich. Für mich war es schon immer das Größte, Yoga unter freiem Himmel und in der Natur zu praktizieren und genau das möchte ich dir auch ermöglichen. Komm raus an die frische Luft, roll deine Matte aus, hör die Vögel zwitschern, die Bäume rauschen und vergiss deinen Alltag für eine Weile. Yoga bietet viele Facetten – von sehr sanft und ausgleichend bis sportlich knackig – es ist für jeden etwas dabei und für Menschen jeden Alters geeignet. Man muss auch nicht gelenkig sein, um Yoga zu praktizieren. All das ergibt sich mit der Zeit – oder auch nicht, dann ist es aber auch kein Problem. Denn beim Yoga geht es nicht darum, sich mit anderen zu vergleichen oder gar zu messen, sondern darum, in sich hineinzuspüren und achtsam und liebevoll mit sich umzugehen. Dein Körper sagt dir was er braucht, du solltest nur zuhören ;). Und dabei würde ich dich gerne unterstützen. Ich möchte dir helfen, ein (noch) besseres Körpergefühl zu entwickeln, deine eigenen Grenzen zu erspüren und vor allem, dir Zeit für dich zu nehmen.

 

Meine Ausbildung umfasste den ganzheitlichen Yogaweg mit Körperübungen (Asanas), Meditation (Dhyana), Ernährung (Mitahara), Atemübungen (Pranayama), Tiefenentspannung (Shavasana), aber auch dem Studium alter Yogaschriften und vielen weiteren Aspekten... In den zwei Jahren meiner Ausbildung durfte ich sehr viel über Yoga, doch auch über mich selbst lernen. Dieses Wissen würde ich gerne mit dir teilen.

 

Wie läuft eine Stunde in etwa ab? Wir beginnen mit einer kurzen Anfangsentspannung bevor wir in die Asanapraxis (die Körperübungen) übergehen. Die Stunden sind abwechslungsreich gestaltet und Asanas werden mal länger gehalten, dann wieder dynamisch als Vinyasa (Flow in Verbindung mit der Atmung) ausgeführt. Auch Atemübungen bette ich gerne in die Stunden ein. Mein Unterricht ist geprägt von detaillierten Anleitungen und einem Schuss Humor – denn was gibt es Schöneres als zu Lachen? Singen ist nicht so mein Ding und auch religiöse Werte werde ich nicht vermitteln. Eine Endentspannung ist mir jedoch sowohl nach sanften als auch nach fordernden Stunden wichtig. 

 

Im Bereich Yoga "Rund um die Geburt" habe ich mich fortgebildet und auch zum Thema "Yoga mit Kindern" habe ich eine Weiterbildung gemacht. 

 

Konnte ich dein Interesse wecken? Hast du noch Fragen? Dann melde dich gerne ganz unverbindlich über Kontakt bei mir, schreib mir eine Mail oder ruf mich an. Ich freu mich auf dich!

 

Deine Tanja

Hier sollte eigentlich ein Bild von mir zu sehen sein. :)

Classes

 

Hier findest du das Kursprogramm für Yoga im Studio mit Seeblick (Burgstr. 19, 2. UG, 58300 Wetter)

Melde dich jetzt zu meinen Kursen an!

Die Kurse finden live vor Ort statt, es sei denn die Covid-19-Pandiemie erfordert Onlineunterricht.

HATHA YOGA (SANFT) 1

13. April 2021 bis 29. Juni 2021

12 Einheiten à 90 Minuten

Dienstags 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

HATHA YOGA (SANFT) 2

13. April 2021 bis 29. Juni 2021

12 Einheiten à 90 Minuten

Dienstags 19:45 Uhr - 21:15 Uhr

QUEREINSTIEG MÖGLICH

Kursgebühr pro Kurs 180,00 Euro (Krankenkassenerstattung möglich)

Drop in (nach Verfügbarkeit) 15,00 Euro

 

Yoga im Park

(von 01. April bis Mitte September)

SANFT

Donnerstags 17:00 - 18:00 Uhr

Sonntags 10:00 - 11:00 Uhr

MITTELSTUFE

Donnerstags 18:15 - 19:15 Uhr

Sonntags 11:15 - 12:15 Uhr

 

Wiese im Park "Alter Friedhof" in 58300 Wetter (genauer Standort unter Kontakt)

Die Stunden im Park finden auf Spendenbasis statt – du zahlst hier einfach, was du für fair hältst und was in dein Buget passt.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Bring deine eigene Matte, etwas zu trinken und ggf. weitere Hilfsmittel wie Decke, Blöcke oder Band mit und komm zur Stunde.

Klingt einfach? Ist es auch!  

 

Personal Yoga Training

Du möchtest dir eine Yogastunde ganz für dich gönnen? Bei dir zu Hause oder unter freiem Himmel? Dann ruf mich an und wir klären alles weitere gerne am Telefon oder schreib mir eine Mail.

Einzelstunde 50,00 Euro (ggf. zzgl. Anfahrt)

Damit wir unbeschwert und sicher gemeinsam Yoga praktizieren können und da der Studiobetrieb mit Auflagen verbunden ist, beachtet bitte folgende Punkte, um einen reibungslosen und vor allem sicheren Ablauf zu gewährleisten:

 

  • Bitte bring deine eigene Yogamatte, ein Kissen und ggf. eine eigene Decke für die Endentspannung mit. Die Studiomatten können vorerst nicht genutzt werden. Ausnahme: für deine Probestunde kannst du einmalig eine desinfizierten Leihmatten nutzen

  • Wasche dir bitte gründlich die Hände sobald du das Studio betrittst. Vielen Dank!

  • Pack dir etwas zu Trinken ein – ich darf leider nichts anbieten.

  • Bitte trag beim Betreten des Studios einen Mund-Nasenschutz. Du kannst die Maske auf der Matte wieder abnehmen.

  • Achte eigenverantwortlich auf die Abstände zu anderen Yogis und Yoginis.

  • Bleib bitte zu Hause, wenn du dich krank fühlst! Du hast auch die Möglichkeit, die Stunde nach Verfügbarkeit in einem anderen Kurs nachzuholen.

 

Das Studio wird täglich gereinigt, der Boden zusätzlich mit einem antiviralen Desinfektionsmittel behandelt. Oberflächen, Türklinken und andere häufig berührte Bereiche werden täglich desinfiziert.

Während der Kurse wird durch gekippte Fenster für eine gute Durchlüftung gesorgt. Im WC stehen Papierhandtücher und ein Desinfektionsmittel für deine Hände bereit. Ansagen und Ausrichtung erfolgen ausschließlich verbal. Da der Abstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmern gewährleistet sein muss, sind deutlich weniger Teilnehmer als vorher im Studio, daher würde ich mich freuen, wenn du mich spätestens am Morgen des Kurstages informierst, wenn du nicht teilnehmen wirst. So kann ich ggf. jemandem die Möglichkeit zu einer Schnupperstunde geben oder es kann eine verpasste Stunde nachgeholt werden – und vielleicht freust du dich selbst irgendwann über diese Lösung. Danke für deine Unterstützung. :)

Studiorichtlinien

Pics & vids

 

Hier findest du Infos, Bilder und Videos rund um das Thema Yoga.

Sonnengruß für Einsteiger

Rundblick Yoga im Park

Kapalabhati (Schnellatmung, Feueratem) für Einsteiger

 

Sanfter Flow am Boden mit viel Katze/Kuh

Sonnengruß mit Variationen (sportliche Mittelstufe)

Yoga-Adventskalender Tag 1 DRACHENFLOW (BEINTRAINING)

Yoga-Adventskalender Tag 2 SCHULTER-/ NACKENENTSPANNUNG

Yoga-Adventskalender Tag 3 BOOT (NAVASANA) -BAUCHMUSKELN

Yoga-Adventskalender Tag 4 HÜFTÖFFNUNG (HAPPY BABY)

Yoga-Adventskalender Tag 5 DYNAMISCHER 4-FÜSSER (RÜCKENYOGA, CORETRAINING)

Yoga-Adventskalender Tag 7 HEUSCHRECKE (SHALABASANA) & VOGEL - RÜCKENYOGA

Yoga-Adventskalender Tag 8 BAUM (VRIKSHASANA) - GLEICHGEWICHT & KOORDINATION

Yoga-Adventskalender Tag 9 PLANK (KÖRPERKRAFT)

Wilhelmstraße 24,

58300 Wetter

+49 177 232 6442
info@ichliebe.yoga

Adresse:


Telefon:
E-Mail:

 

Name, Vorname  
Firma  
Straße & Hausnummer  
PLZ & Ort  
Telefonnummer  
E-Mail-Adresse  
Kurs/Workshop  
Deine Nachricht an mich :).  
Anhang  
  
  

Location Yoga im Park "Alter Friedhof"

Kontakt

Die Anmeldung erhält durch Zahlungseingang Gültigkeit. Meine Bankverbindung findest du im Impressum

Ich liebe yoga

 

Schon voller Vorfreude auf die Zeit, die ich mir schenken werde, betrete ich mit meiner Matte unter dem Arm den Park, ziehe Schuhe und Socken aus und laufe barfuß über die Wiese zu meinem Lieblingsplatz am hinteren Ende des Parks. Dort ist es ruhig und die Bäume spenden auch an heißen Sommertagen angenehmen Schatten. Ich rolle meine Matte auf der sattgrünen Wiese aus und schaue mich um. Nehme ganz bewusst die rauen Baumrinden der uralten Bäume wahr, die mich umgeben, lasse meinen Blick nach oben schweifen und sehe wie sich der robuste Stamm in immer feinere Äste aufgliedert, an deren Enden sich unzählige grüne Blätter im Wind vor dem kräftigen Blau des Himmels bewegen und ein sanftes Rauschen erzeugen. Musik in meinen Ohren, begleitet vom Zwitschern der Vögel. Mein Blick streift alte Grabsteine aus längst vergangenen Zeiten und ich fühle die warme Abendsonne auf meiner Haut.

Dann lege ich mich in ruhigen Bewegungen auf meine Matte. Komme an. Der Boden unter mir ist angenehm weich und ich fühle das Gras unter den Händen. Meine Finger können dem Impuls nicht widerstehen und greifen zu. Fühlen die einzelnen Halme und die mal raue, mal glatte Struktur der Blätter und Stängel. Meine Augen sind noch geöffnet, denn ich möchte all die Schönheit, alles was mich umgibt in mich aufsagen. Das Sonnenlicht durchdringt sanft das leuchtende Grün der Bäume über mir und spendet angenehme Wärme. Ein glitzerndes Spiel aus Licht und Schatten. Ich schließe meine Augen, um meine anderen Sinne zu schärfen. Höre das Zwitschern der Vögel, surrende Bienen, das sanfte Rauschen der Blätter über mir, rieche die Blumen und das frische Gras. Ganz allmählich komme ich immer mehr hier im Park an. Ich atme tief durch die Nase frische Energie ein und lasse mit dem Ausatmen alles ziehen, was mich noch vom Tag belastet. Ganz allmählich entspannen sich meine Muskeln und ich kann etwas mehr loslassen und die Stille und Kraft dieses Ortes besser in mich aufsaugen. Spüre die Kontaktpunkte meines Körpers mit dem Boden unter mir und ein Gefühl der Verbundenheit mit allem was mich umgibt kommt auf. Der Boden trägt mich und gibt mir sicheren Halt. Geborgenheit. Der Park ist mein Ort, um zu innerer Ruhe zu finden und Kraft zu tanken. Ein Geschenk.

Kraftvoll ziehe ich mit jedem tiefen Atemzug Luft und Energie in meine Lungen und spüre, wie sie sich in meinem Körper ausbreitet, ihn durchströmt. Plötzlich fühle ich mich wieder ganz frisch und voller Energie. Die Abgeschlagenheit ist wie weggeweht.

Ich will mich bewegen, erst sanft meinen Körper und Kreislauf wieder in Schwung bringen und dann immer mehr in die Bewegung kommen. Es folgt der Sonnengruß. Ich lasse meine Augen geöffnet, atme ein und aus, gebe die Hände vor die Brust und schaue nach vorn in die Weite des Parks, atme wieder kraftvoll ein, bringe Spannung in meinen Körper, hebe die Arme und richte meinen Blick nach oben in das Farbenspiel aus blauem Himmel, grünen Blättern und filigranem Astwerk. Ausatmen, Blick und Arme geht nach unten, ich sehe und fühle das satte Grün der Wiese. Es folgt Bewegung um Bewegung und ich verbinde mich mit meinem Atem, fühle den Flow und spüre, wie mein Körper nach und nach geschmeidiger wird, die Muskeln weicher werden und sich die Verspannungen des Tages lösen. Das Gedankenkarussell lässt immer mehr nach und verschwindet irgendwann. Unbemerkt. Ich bin ganz bei mir. Bewegungen fügen sich ganz natürlich ineinander und ich fühle mich frei und unbeschwert. Ich lächle. Allein. Im Park. Eine Asana geht in die nächste über, alles ist im Fluss, der Atem trägt mich.

Doch irgendwann habe ich genug, mein Körper sagt es mir. Ich höre zu. Das musste ich lernen, bin noch nicht gut, aber besser. Aller Stress, alle negativen Gedanken. Weg. So fällt es leichter, zu entspannen. In sanften Bewegungen lege ich mich auf die Matte, richte mich aus und atme tief und gleichmäßig in den Bauch hinein, verlängere die Ausatmung ganz allmählich, lasse immer mehr Ruhe und Schwere in meinen Körper einkehren. Da sind die Geräusche wieder. Die Vögel, Insekten, rauschende Blätter, lachende Kinder in der Ferne. Ich lächle und streiche noch ein letztes Mal bewusst mit den Händen über das Gras bevor ich ganz regungslos daliege. Die Königsdisziplin im Yoga. Entspannen. Auch das durfte ich lernen. Ein Weg. Mein Weg. Wenn Gedanken kommen, nehme ich diese an und bestrafe mich nicht dafür. Sie gehen von selbst. Das weiß ich mittlerweile. Ich darf also liebevoll und geduldig mit mir sein. Alles braucht Zeit. Nach und nach blende ich die Umgebung immer weiter aus, Geräusche gehen, Lichtreflexe verblassen, alles verschwindet und ich bin ganz bei mir. Weder Zeit noch Raum. Stille.

 

Irgendwann öffne meine Augen. Es ist Zeit zu gehen, doch in der wohligen Gewissheit, dass ich wiederkehren kann. Jederzeit.

Impressum

 

Unternehmensbezeichnung: 

Ich liebe Yoga

Geschäftsführung:

Tanja Manegold

Unternehmensgegenstand:

Dienstleistungen im Bereich Yoga, Entspannung und Stressmanagement

Standort Büro:

Wilhelmstraße 24

58300 Wetter

Kontakt:

Tel: +49 (0) 177/23 26 442
E-Mail: yoga@mtmails.com

Steuernummer:

348/5124/1812

Datenschutzverantwortliche:

Tanja Manegold

Kontoverbindung:

Bank:

Stadtsparkasse Wetter Ruhr

Empfängername:

Tanja Manegold

IBAN:

DE53454500500006301725

SWIFT/BIC:

WELADED1GEV